Disposition:


Hauptwerk (I):

Holzprinzipal 8'

Oktave 4'

Waldflöte 2'

Mixtur 3-5fach


Brustwerk (II): (schwellbar) Holzgedackt 8'

Rohrflöte 4'

Prinzipal 2'

Sifflöte 1 1/3'

Zimbel 3fach


Pedal:

Subbaß 16'
Gemshorn 8'
Rohrpfeife 4'
Posaune 8'

Koppeln: I/P, II/P, II/I
Schwelltritt (II)
Mechanische Spiel- und Registertraktur

Die Orgel wurde 1973 als Opus 1992 von der Firma Sauer (Frankfurt/Oder) erbaut.


Hörbeispiele:

Choraltrio über Nun jauchzt dem Herren alle Welt

Choralbearbeitung mit c.f. Im Bass über Nun jauchzt dem Herren alle Welt

Charakterstück I

Charakterstück II

Scherzo

Die Hörbeispiele sind Orgelimprovisationen und einem Livemitschnitt eines Konzertes am 17.10.2010 entnommen.
Orgel: Tobias Segsa